• 1
  • 2
  • Home
  • Aktuelles
  • Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 18.05.2020 - Fahrplan für die weitere Öffnung des Schulbetriebs

Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 18.05.2020 - Fahrplan für die weitere Öffnung des Schulbetriebs


Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab
dem 18.05.2020 - Fahrplan für die weitere Öffnung des Schulbetriebs

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Eindämmung des Coronavirus bestimmt nun schon seit vielen Wochen unseren Alltag und stellt auch die Schulen und alle Beteiligten vor neue, bisher nicht gekannte Herausforderungen.

Kultusministerin Dr. Eisenmann hat am Mittwoch, den 06.05.20 einen Fahrplan für die weitere Öffnung (Bitte anklicken!) des Schulbetriebs in Baden-Württemberg vorgestellt. Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, können deshalb in allen Schulen immer nur eine begrenzte Anzahl an Kindern unterrichtet werden.

Als ersten Schritt hin zur Öffnung der Schulen berücksichtigt der Fahrplan die Grundschule.

Viertklässler sollen am 18. Mai starten

  • Begonnen wird bewusst mit den Viertklässlern, um sie auf die weiterführende Schule vorzubereiten.
  • Unterrichtet werden nur die Kernfächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Es wird ein reduziertes Angebot sein.
  • Die Klassengröße wird reduziert, um dem Abstandsgebot Rechnung zu tragen.
  • Es werden täglich 2 bis 3 Unterrichtsstunden stattfinden.

Nächster Schritt:

Alle Schüler sollen nach den Pfingstferien Präsenzunterricht erhalten

  • Nach den Pfingstferien sollen alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System Präsenzunterricht bekommen, der mit den Fernlernangeboten verzahnt werden soll.
  • Dafür stehen bis zu den Sommerferien 6 Wochen zur Verfügung.
  • Grundschule:

► Nach den Pfingstferien, also ab dem 15. Juni, werden wir den Präsenzunterricht an der Grundschule rollierend anbieten, um alle Klassenstufen und alle Kinder zu erreichen.

► Das rollierende System sieht so aus, dass die Kinder im wöchentlichen Wechsel an die Schule kommen – eine Woche die Erst- und Drittklässler, eine Woche die Zweit- und Viertklässler. Das heißt also eine Woche Präsenzunterricht – eine Woche Fernlernen von Zuhause aus.

► Unterrichtet werden für alle Klassenstufen die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.

  • Werkrealschule / Realschule:

► Auch an den Werkrealschulen und Realschulen werden die Klassenstufen nach den Pfingstferien rollierend unterrichtet.

► Ausnahme: Klassen, die bereits am 4. Mai gestartet sind (Klassen 9+10). Sie bleiben dauerhaft in der Präsenz.

► In den sechs Schulwochen nach den Pfingstferien, sollen im wöchentlichen Wechsel die Klassen 5/6 und 7/8 beider Schularten in Präsenzphasen an den Schulen einbezogen werden.

► Alle Klassen werden im Präsenzunterricht geteilt.

► Unterrichtet werden schwerpunktmäßig die Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch.


Wir sind während des eingeschränkten Schulbetriebs weiterhin von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12.00 Uhr unter den folgenden Telefonnummern erreichbar:

Sekretariat Grundschule:         
07475 – 892220

Sekretariat Werkrealschule:     
07475 – 892240

Sekretariat Realschule:            
07475 – 892270

Schulleitung:                           
07475 – 892221

Außerdem sind alle Kolleginnen und Kollegen über ihre Dienstmail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar!

 

Weitere, ständig aktualisierte Informationen finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter folgendem Link: https://km-bw.de/Coronavirus


Notbetreuung:

Die Notbetreuung wird weiterhin angeboten. Sie wird ab 27.04.2020 auf die Klassenstufe 7 ausgeweitet. Anspruch auf die Notbetreuung haben Kinder, deren Eltern in der kritsichen Infrastruktur arbeiten und grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz wahrnehmen und von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Die Organisation wird von der Stadt Burladingen übernommen.

Alle relevanten Informationen zur Notbetreuung erhalten Sie über die Homepage der Stadt Burladingen: www.burladingen.de


Stand der Informationen: 07.05.2020

Unser Leitbild

Ziel unserer gemeinsamen Arbeit ist eine Schule als Lern- und Lebensort, in der sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen und deren Atmosphäre sie im Blick auf gesunde Ernährung, Gesundheit durch Sport und Bewegung, allgemeine und fachspezifische Bildung, Förderung der Ausbildungsreife, Vermittlung von Medienkompetenz und vor allem ein friedliches und soziales Miteinander als förderlich erfahren.

mehr...

Kontakt

Schulverbund Burladingen

Albstr. 1

72393 Burladingen

Tel.: 07475/892240

Fax: 07475/892245

E-mail: poststelle-wrs(at)gwrs-burladingen.schule.bwl.de

mehr...

Schulverbund Burladingen

Impressum