• 1
  • 2

Green Day 2015

Green Day 2015 bei ALB-GOLD und Schwörer Haus

Realschüler des Schulverbunds Burladingen checken im Rahmen der Berufsorientierung(BORS) "grüne" Jobs beim schwäbischen Teigwarenhersteller

Am Green Day erkundeten 30 Realschülerinnen des Schulverbunds Burladingen beim schwäbischen Nudelhersteller Alb-Gold Berufsperspektiven in der Lebensmittelherstellung mit Bezug zu Klima- und Umweltschutz.

Bei einem Vortrag über die „grünen Nudeln“, einer Besichtigung der Produktion sowie des eigenen Hackschnitzelheizwerks wurde über „grüne“ Jobs informiert.Maßnahmen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit sowie Übernahme gesamtgesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmens zeigte Marketingleiter Matthias Klumpp auf. In seinem Vortrag wies er auf das naturnah angelegte Firmenareal mit Feuchtbiotopen, Magerwiesen und dem großen Kräutergarten sowie auf die Kooperationen mit Naturschutzverbänden und Förderung regionaler landwirtschaftlicher Projekte hin. Besonders interessiert waren die Schüler an dem vielfältigen Arbeitsangebot des Teigwarenherstellers. Durch die nachhaltige Firmenphilosophie wird in allen Arbeitsbereichen das „grüne“ Denken der Mitarbeiter gefördert und gefordert.

Gespannt machten sich die Schüler der Klassenstufe 9 auf den Weg zu einer Führung durch die Gläserne Produktion und das angeschlossene Hackschnitzelheizwerk des Familienbetriebs.
Für Wärme und Strom wird bei der Herstellung von Teigwaren viel Energie benötigt. Faktoren, die eine hohe Relevanz in der Umweltbilanz des Unternehmens besitzen. Rund 85% Prozent der Wärme für die Nudeltrocknung werden mittlerweile im eigenen Heizwerk aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Spannend waren die Ausführungen des Technikers Tim Hägele, der die überdimensionale Heizung im Detail erklärte. Darüber hinaus werden energieeffiziente Produktionsverfahren eingesetzt und über zwei Photovoltaikanlagen auf den Hallendächern wird Strom für den Eigenbedarf und die Netzeinspeisung gewonnen. Dies schafft neben einer positiven Energiebilanz weitere „grüne“ Arbeitsplätze, die sich um Wartung oder Instandhaltung kümmern.

Auch bei der Fa. Schwörer in Oberstetten fand eine Veranstaltung zum „Green Day“ statt: Ein Workshop mit Bauzeichner-Azubis. Zwei Auszubildende begleiteten die Schülerinnen und Schüler des Schulverbundes Burladingen durch den Nachmittag in den Seminarräumen und auf dem Gelände des Europa weit bekannten Fertighausherstellers. Zunächst wurde in einer Präsentation über Technik und Funktion von EnergiePlus-Häusern informiert. Die Teilnehmer tauchten durch aktive Beiträge und konstruktive Fragen tief in die Thematik zukunftsorientierter und ökologisch sinnvoller Baukonzepte ein. Mit der Besichtigung eines EnergiePlus-Hauses sowie einem Barriere freien Haus endete die Veranstaltung.

Am Ende des Besuchs im Rahmen des Greendays 2015 waren die Schülerinnen und Schüler überzeugt, dass „grüne“ Jobs nicht immer auf den ersten Blick als solche erkennbar sind.

Unser Leitbild

Ziel unserer gemeinsamen Arbeit ist eine Schule als Lern- und Lebensort, in der sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen und deren Atmosphäre sie im Blick auf gesunde Ernährung, Gesundheit durch Sport und Bewegung, allgemeine und fachspezifische Bildung, Förderung der Ausbildungsreife, Vermittlung von Medienkompetenz und vor allem ein friedliches und soziales Miteinander als förderlich erfahren.

mehr...

Kontakt

Schulverbund Burladingen

Albstr. 1

72393 Burladingen

Tel.: 07475/892240

Fax: 07475/892245

E-mail: kontakt(at)schulverbund-burladingen.de

mehr...

Schulverbund Burladingen

Impressum